Master-Franchising

Errichten Sie ein eigenes Netz der Schmetterlinghäuser in Ihrem Land!

Wir erlauben uns, Ihnen die Möglichkeit der Zusammenarbeit auf der Grundlage einer landesweiten, exklusiven Lizenz für das Territorium des ganzen STaates anzubieten.   Werden Sie Master-Franchisenehmer der weltweit einzigartigen Schmetterlinghäuser.

Was wir verlangen

  1. Aktives Herangehen an die Suche und Akquisition potenzieller Investoren und bei der Propagierung der Marke sowie des Franchisekonzepts Papilonia.
  2. Eingehende Bekanntmachung mit den erhaltenen Unterlagen zum Projekt, ihre Bearbeitung und Übersetzung in die Landessprache zur nachfolgenden Verwendung. 
  3. Zeitlich intensive Betreuung der Interessenten, Gewährung relevanter Informationen und persönliche Teilnahme an den direkten Verhandlungen, sofern der Investor hieran interessiert ist.
  4. Nach der Akquisition des Sub-Franchisenehmers Erfüllung der Kontroll-, Beratungs-, Konsultations- und Aufsichtsfunktion bzw. in enger Zusammenarbeit mit dem Franchisegeber Bereitschaft zur „schlüsselfertigen“ Realisierung des Sub-Franchisings für den Interessenten.

Anfangsinvestition

Preis der Master-Franchise-Lizenz für den ausgewählten Staat: 2 000 000 CZK

  • Die Lizenz des Master-Franchise Papilonia wird stets exklusiv und mit territorialer Gültigkeit für ein konkretes Staatsgebiet erteilt. Der Preis der Lizenz ist einheitlich, ungeachtet der Größe des lizenzierten Gebiet oder der Anzahl der hier lebenden Einwohner.

Einkünfte des Master-Franchisenehmers und ihre Teilung mit dem Franchisegeber

Ihr Verdienst beginnt mit der Akquisition des ersten nationalen Franchisenehmers, wobei Ihre Einkommen seitens der Sub-Franchisenehmer in zwei Gruppen unterteilt werden können:

  1. Einmalige Beitrittsgebühr seitens des Sub-Franchisenehmers – Einzelheiten siehe Tabelle Nr. 2
  2. Kontinuierlich abzuführendes Entgelt für jede gelieferte Schmetterlingspuppe an den Sub-Franchise-Betrieb
    (Im Durchschnitt wird ein Schmetterlinghaus Papilonia 350 Puppen wöchentlich beziehen)

Die Einkünfte werden nachfolgend zwischen Ihnen und dem Franchisegeber auf der Grundlage des sog. Master-Franchisenehmer-Levels geteilt, welches direkt durch die Anzahl der aktiven, nationalen Franchise-Einrichtungen (= Sub-Franchise-Betriebsstätten) auf Ihrem lizenzierten Territorium bestimmt wird.

Teilung der Einkünfte (Tabelle Nr. 1)

Level
des Master-Franchisenehmers
Anzahl
Sub-Franchise
Teilung der Beitrittsgebühren von den Sub-Franchisenehmern
Franchisegeber (FR) vs. Master-Franchisenehmer (MF)
Teilung der kontinuierlichen Einkünfte (Entgelt für die Puppen) von den Sub-Franchisenehmern
Franchisegeber (FR) vs. Master-Franchisenehmer (MF)
Partner 0 - -
Start 1 FR: 80% / MF: 20% FR: 80% / MF: 20%
Fortgeschritten 2 Erstes Sub-Franchise
FR: 80% / MF: 20%

Zweites Sub-Franchise
FR: 70% / MF: 30%
für beide Sub-Franchise-Unternehmen
FR: 70% / MF: 30%
Experte 3 und mehr

Erstes Sub-Franchise
FR: 80% / MF: 20%

Zweites Sub-Franchise
FR: 70% / MF: 30%

Drittes und jedes weitere Sub-Franchise
FR: 50% / MF: 50%

für alle Sub-Franchise-Unternehmen 
FR: 50% / MF: 50%

Beitritts- und ständige Gebühren seitens der Sub-Franchisenehmer, die zwischen Ihnen und dem Franchisegeber geteilt werden (Tabelle Nr. 2)

Form der Zusammenarbeit
je nach Wahl des Sub-Franchisenehmers
Einmalige Beitrittsgebühr
vom Sub-Franchisenehmer

Kontinuierliche Gebühr
vom Sub-Franchisenehmer (Entgelt für jede gelieferte Puppe)

Standard
Der Sub-Franchisenehmer errichtet eine Betriebsstätte auf der Grundlage des zur Verfügung gestellten Know-how
1 000 000 CZK 25 CZK
Exklusiv
Für den Sub-Franchisenehmer wird die Betriebsstätte „schlüsselfertig“ errichtet
2 000 000 CZK 25 CZK

Musterbeispiel der Teilung der Einkünfte (Tabelle Nr. 3)

Level
Master-Franchisenehmer Anzahl der Sub-Franchise-Unternehmen
Franchisegeber
Beitrittsgebühren (einmalig)
Master-Franchisenehmer
Beitrittsgebühren (einmalig)
Franchisegeber
Entgelt für die Puppen (jährlich)
Master-Franchisenehmer
Entgelt für die Puppen (jährlich)
Start
Sub-Franchise: 1
2 800 000 CZK 200 000 CZK 364 000 CZK 91 000 CZK
Fortgeschritten
Sub-Franchise: 2
3 500 000 CZK 500 000 CZK 637 000 CZK 273 000 CZK
Experte
Sub-Franchise: 3
4 000 000 CZK 1 000 000 CZK 682 500 CZK 682 500 CZK
Experte
Sub-Franchise: 5
5 000 000 CZK 2 000 000 CZK 1 137 500 CZK 1 137 500 CZK

Benefits für Master-Franchisenehmer mit eigenem Betrieb

Sofern Sie sich als Master-Franchisenehmer entschließen, ein eigenes Schmetterlinghaus Papilonia zu errichten und kommerziell zu betreiben, können Sie hiermit die Entwicklung und den Erfolg des Projektes erheblich fördern:

  • Es entsteht eine Referenz-Schmetterlinghaus, welches dem Interessenten an einem Sub-Franchise ermöglicht, sich mit dem Projekt direkt im Land seines Interesses bekanntzumachen.
  • Ihr kommerziell erfolgreicher Betrieb erhöht das Interesse und die Anzahl der Investoren bzgl. des Einstiegs in das Projekt auf dem lizenzierten Territorium.
  • Durch persönliche Erfahrung lernen Sie die Details der Realisierung und des Betriebs eines Schmetterlinghauses Papilonia kennen, wobei Ihnen die erworbenen Erfahrungen bei den Verhandlungen mit den Interessenten und nachfolgend bei der Verwaltung und Kontrolle der Sub-Franchise-Unternehmen gelegen kommen.

Boni für den Master-Franchisenehmer mit eigener Betriebsstätte

  • Für Ihre eigenen Betriebsstätten entrichten Sie keine Beitrittsgebühren, wie hierzu Dritte im Falle der Realisierung eines Sub-Franchise verpflichtet sind (siehe Tabelle Nr. 2).
  • Die von Ihnen errichteten und betriebenen Schmetterlinghäuser werden als realisierte Sub-Franchise-Unternehmen erachtet, womit sie Sie automatisch auf ein höheres Level des Master-Franchisenehmers mit allen, hiermit verbundenen Vorteilen heben (siehe Tabelle Nr. 1).

Gültigkeit der Master-Franchise-Lizenz und Schutz Ihrer Investition

Die Gültigkeitsdauer der Lizenz und die Bedingungen des Schutzes Ihrer Investition für die Master-Franchise-Lizenz sind direkt vom sog. Level des Master-Franchisenehmers, d.h. von der Anzahl der aktiven, nationalen Franchise-Unternehmen auf dem lizenzierten Territorium, abhängig. 

Gültigkeit der Lizenz und Schutz der Investition des Master-Franchisenehmers (Tabelle Nr. 4)

Level
des Master-Franchisenehmers
Anzahl
der aktiven Sub-Franchise-Unternehmen
Gültigkeit
Master-Franchise-Lizenz

Schutz
der Anfangsinvestition des Master-Franchisenehmers, Möglichkeiten der Beendigung der Zusammenarbeit

Partner 0 3 Jahre

Beim Verbleib des Master-Franchisenehmers auf dem Level „Partner“ für die Dauer von 3 Jahren:

  • Möglichkeit der einseitigen Beendigung der Zusammenarbeit seitens des Franchisegebers ohne Erstattung der Anfangsinvestition
  • Möglichkeit der gebührenpflichtigen Verlängerung der Gültigkeit der Lizenz im Falle des beiderseitigen Interesses und auf der Grundlage einer wechselseitigen Vereinbarung
Start 1 Unbegrenzt mit Option

Beim Verbleib des Master-Franchisenehmers auf dem Level  „Start“ für die Dauer von 3 Jahren:

  • Möglichkeit der Kündigung des Vertrages seitens des Franchisegebers unter der Bedingung der Rückerstattung der Lizenzgebühr an den Master-Franchisenehmer in ihrer vollen Höhe, abzüglich der Provision für die Beitrittsgebühr, die der Master-Franchisenehmer für die Akquisition des Sub-Franchisenehmers erhalten hat

  • Möglichkeit der unentgeltlichen Verlängerung der Gültigkeit der Lizenz auf der Grundlage des beiderseitigen Interesses

Fortgeschritten 2 Unbegrenzt

Möglichkeit der Beendigung der Zusammenarbeit auf der Grundlage einer beiderseitigen Vereinbarung, somit ausschließlich zu den durch den Master-Franchisenehmer abgestimmten Bedingungen

Experte 3 und mehr Unbegrenzt

Möglichkeit der Beendigung der Zusammenarbeit auf der Grundlage einer beiderseitigen Vereinbarung, somit ausschließlich zu den durch den Master-Franchisenehmer abgestimmten Bedingungen

Anm. zur Tabelle Nr. 4: Im Falle der Beendigung der Master-Franchise-Lizenz auf dem Level „Start“, auf welchem der Master-Franchisenehmer für die Dauer von 3 Jahren ausschließlich auf der Grundlage der eigenen Betriebsstätte verblieb, ist der Franchisegeber nicht verpflichtet, dem Master-Franchisenehmer die Beitrittsgebühr für die Master-Franchise-Lizenz zurückzuerstatten, da diese geltend gemacht wurde und nunmehr als Beitrittsgebühr für das Direct Franchising erachtet wird. Die Betriebsstätte selbst bleibt auch weiterhin in Betrieb und im Besitz des ehemaligen Inhabers der Master-Franchise-Lizenz, jedoch wird das Vertragsverhältnis gemäß den Bedingungen ohne Master-Franchise-Benefits geregelt.